Wünsche & Hoffnungen von Vestibularisparoxysmie-Patienten

Da diese Seite nur den Vestibularisparoxysmie-Patienten vorbehalten sein soll, verzichte ich hier auf einen ausführlichen Text.

Ich wünsche mir ein Medikament mit weniger Nebenwirkungen, welches ich besser vertrage. Was ich mir aber im Moment wünsche: eine Sendung oder einen Film am Abend bis zum Ende schauen zu können. Ich schlafe leider fast immer gegen Ende ein. — Manu —

Schwindelfrei sein, das Leben genießen können und das in vollen Zügen: eine gute Vorstellung. Das ist insgeheim mein größter Wunsch. Aber kleine Schritte sind doch die größten. Ich wünsche mir schwindelfreie Momente, von denen ich an schlechten Tagen noch zehren kann. — Cathleen

Wenn Du magst, kannst auch Du hier zu Wort kommen

Schicke mir 2-5 Sätze als Mail und sage mir, was Du Dir wünschst oder welche Hoffnungen Du hast. Die Sätze werden dann auf dieser Blog-Seite mit Angabe Deines Vornamens platziert. Bitte teile mir in Klammern hinter Deinen Sätzen in der Mail mit, wenn Du anonym bleiben möchtest.

Bitte verzichte auf Namen von Ärzten/Kliniken und schreibe allgemein.

Ich freue mich auf Deine Sätze. Möchtest Du irgendwann die Sätze löschen lassen, gebe mir kurz per Mail Bescheid.